VIDEO: Europäesche Biergerpräis 2017Den europäesche Bierger vum Joer ass e Lëtzebuerger Polizist

Fir d'alleréischte Kéier geet dëst Joer den europäesche Biergerpräis un e Polizist, an zwar un de Lëtzebuerger Davide Sousa.

Europäesche Biergerpräis geet un e Lëtzebuerger Polizist (26.10.2017)
Den Davide Sousa ass europäesche Bierger 2017
Den Davide Sousa ass 41 Joer al. Fir d'éischt war hien bei der Arméi am Déngscht an duerno ass hien bei d'Police gewiesselt a war do vun Ufank un interesséiert, fir un europäesche Police-Missiounen deelzehuelen. Den europäesche Bierger vum Joer war nach bis viru kuerzem op enger Frontex-Missioun a Südeuropa. De Mann freet sech natierlech op den europäesche Präis, deen hien iwwerreecht kritt.



Et war de gréngen Europadeputéierte Claude Turmes, deen de Lëtzebuerger Polizist fir den europäesche Biergerpräis proposéiert huet, d'Forces de l'ordre géife grad och um europäesche Plang eng ëmmer méi wichteg Roll spillen.



Hei d'Schreiwes vum Claude Turmes:

Davide Sousa mit dem Europäischen Bürgerpreis 2017 ausgezeichnet

Am heutigen Donnerstag wurde der luxemburgische Polizist Davide Sousa mit dem Europäischen Bürgerpreis 2017 ausgezeichnet. Der Europaabgeordnete Claude Turmes dankte dem Gewinner und der gesamten luxemburgischen Polizei für ihr großes Engagement, sich für grenzüberschreitende und transnationale Zusammenarbeit, für mehr Solidarität und Toleranz innerhalb der Europäischen Union und darüber hinaus einzusetzen.

Der Europaabgeordnete Claude Turmes erklärt die Beweggründe für die Nominierung von Herrn Sousa:

„Wenn wir die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts im Bereich der Sicherheit meistern wollen, dann müssen wir die europäische und internationale Dimension der Sicherheitspolitik noch mehr in den Mittelpunkt rücken. Unsere Polizei- und Sicherheitsbehörden müssen grenzüberschreitend zusammenarbeiten. Davide Sousa ist als Polizist ein lebendes Exempel einer europäisch vernetzten Polizei. Auf zahlreichen Missionen im Ausland war er im Namen der luxemburgischen Polizei im Einsatz für Rechtstaatlichkeit, für die Einhaltung von Menschenrechten und die Bewerbung der europäischen Idee. Ich gratuliere ihm und der gesamten luxemburgischen Polizei für diese Auszeichnung.“

Dony Donven, der stellvertretende Generaldirektor der luxemburgischen Polizei, fügt hinzu:

„Die luxemburgische Polizei kennt eine lange Tradition was europäisches Engagement angeht: sie entsendet seit 1985 eigene Leute in europäische Polizeimissionen. Über 30 Polizisten waren bereits in Mission in Albanien, Bosnien, Georgien, Mazedonien, dem Kosovo, der Ukraine, in Palästina und auch in der Sahel-Region.“

Der Preisträger Davide Sousa erklärt:

„Ich bin stolz darauf, als erster Polizist den Europäischen Bürgerpreis zu empfangen. Während meinen Auslandseinsätzen in Georgien, Bosnien und Italien habe ich zahlreiche Kontakte und Erfahrungen gesammelt, die mir auch in meiner alltäglichen Arbeit in Luxemburg zugutekommen.“



Äre Commentaire


D'Commentairë gi gelueden, ee Moment w.e.g.!
Sollten se net geluede ginn, hutt der wahrscheinlech een AdBlocker laafen, deen se blockéiert. Dir misst en dann sou astellen, dass en eisen Site net méi komplett blockéiert.