Cooking is Love: Spezial VältesdagAmuse-Bouche: Blinis mit Rote Bete und Ziegenfrischkäse 

Als Auftakt für ein schönes romantisches Valentinstag Menü finde ich diese Kombination perfekt. Die erdige Rote Bete harmoniert wunderbar zur Orange und dem cremigen Ziegenfrischkäse. So kann man einen schönen Abend mit einem leckeren Aperitif einläuten, dazu empfiehlt sich ein schönes Glas rosé Champagner.


Für den Teig:
50g Mehl
60g Milch
5g frische Hefe
1 Eigelb
1 Eiweiß
1 Prise Salz
Neutrales Pflanzenöl 

Für das Topping:
1 dicke Rote Bete Knolle Vakuum verpackt
50g Ziegenfrischkäse
15g Pinienkerne
1/2 Schalotte fein gehackt
Saft von 1/2 Orange
1 Prise getrockneter Thymian
Ein Schuss Balsamico Essig
Olivenöl



Zubereitung:

Das Eiweiß zusammen mit dem Salz schaumig schlagen. Die Hefe in der Milch auflösen und zusammen mit dem Mehl und dem Eigelb verrühren. Das schaumige Eiweiß unterheben und den Teig zugedeckt 2 Stunden quellen lassen.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

Die Rote Bete würfeln. In einer Grillpfanne einen Schuss Olivenöl erhitzen. Die Rote Bete, die Schalotte und den Thymian hinzufügen und kurz anbraten. Mit dem Balsamico Essig und dem Orangensaft ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Einen kleinen Schluck Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und jeweils 1 El Teig nebeneinander in die Pfanne geben. Von beiden Seiten jeweils 1-2 Minuten goldfarben anbraten. Die Blinis auf einem mit Küchenpapier belegten Teller abtropfen lassen. 

Anschließend die Blinis auf einer Servierplatte anrichten und mit Rote Bete belegen. Zum Schluss den Frischkäse drüber bröseln und mit den Pinienkernen garnieren.