Cooking is Love: Spezial VältesdagDessert: Profiteroles mit Rosen-Mascarponecreme

Zu einem perfekten Menü gehört auch ein schönes Dessert. Für Valentinstag habe ich den Klassiker Protiterole passend mit einer Rosen-Mascarponecreme umgewandelt. Einfach traumhaft lecker. So kann man ein gelungenes Menü beenden und den Abend gemütlich ausklingen lassen. Ein Glas Champagner dabei ist das I-Tüpfelchen und passt perfekt zu der Rose. 


Für den Brandteig:
125ml Milch
150g Mehl
100g Butter gewürfelt
1 TL Zucker
3 große Eier verquirlt
1 Prise Salz

Für die Crème:
315g Mascarpone
Ein Schluck Rosenwasser
30ml Milch
30g Puderzucker


Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Für den Brandteig das Mehl mit dem Salz mischen. Die Milch in einem Topf kochen und die Butter mit dem Zucker hinzugeben. Topf vom Herd ziehen, das Mehl hinzuschütten und kräftig rühren bis ein fester Teig entsteht. 1 Minute abkühlen lassen, dann die Eier portionsweise einrühren. Immer erst eine neue Portion einrühren, wenn die andere sich mit dem Teig sorgfältig gemischt hat.

Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Profiteroles spritzen. Das Blech für 20 Minuten in den Ofen schieben. 

In Zwischenzeit den Mascarpone mit der Milch, dem Puderzucker und dem Rosenwasser zu einer Creme schlagen. Die fertige Creme in einen Spritzbeutel füllen. 

Die Profiteroles längs aufschneiden und mit der Creme füllen. Den Deckel auf die Cremehaube setzen. Bis zum Servieren kühl stellen.