Cooking is LoveUnwiderstehlicher Kebab

Gönnt ihr euch auch ab und zu gerne einen leckeren Kebab? Ich jedenfalls kann manchmal nicht widerstehen und hole mir einen bei meinem Lieblingsimbiss. Für mich ist das der beste Kebab überhaupt.

Da ich zu Hause nicht so einen großen Spieß machen kann, habe ich alles ein bisschen umgewandelt und Rinderhackfleisch genommen. Ich finde mit den tollen Gewürzen schmeckt das genauso gut. Auch die Sauce fällt bei mir etwas leichter aus mit dem Joghurt. Trotzdem oder gerade deswegen ist es ein wundervoller und leckerer Kebab geworden. 

Ich freue mich schon, wenn es das nächste Mal heißt: homemade Kebab und genüsslich mit den Händen essen wie beim Imbiss.


Für 3 - 4 Pitabrote

380g Rinderhackfleisch
1 Prise Cajungewürz
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Kreuzkümmel
1 Prise getrockneter Thymian
80g Weißer Joghurt
1 kleines Bund frische Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
8 Kirschtomaten
80gr Eisbergsalat
80g Weißkohl
3-4 Pitabrot Taschen
Olivenöl 

Zubereitung:

Für die Sauce, die Petersilie sehr fein hacken und mit dem Joghurt mischen. Die Knoblauchzehe hineinpressen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut umrühren.

Den Weißkohl in der Küchenmaschine fein raspeln. Den Eisbergsalat in Streifen hacken, die Zwiebel in feine Ringe schneiden und die Tomaten halbieren.

Das Hackfleisch mit allen Gewürzen, Salz und Pfeffer vermischen. Ein Schuss Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch in kleine Stücke reißen und darin anbraten.

In Zwischenzeit die Pitabrote im vorgeheizten Backofen erwärmen. 

Die fertigen Pitabrote aufschneiden, so dass eine Tasche entsteht. 

Mit allen Zutaten füllen und mit reichlich Sauce beträufeln.

In die Hand nehmen und genüsslich verschlingen. Traumhaft lecker!!