Cooking is LoveHerrlich gefüllte Tacos

Zusammen am Tisch zu sitzen, von allem zu probieren und zu naschen macht einfach richtig Spaß.

Viele kleine Schälchen lassen die Speisetafel dann richtig hübsch aussehen. Jeder Taco kann nach Lust und Laune gefüllt werden und genüsslich verschlungen werden. Dieses Rezept ist perfekt für einen schönen, lockeren Abend unter Freunden und Familie.


Zutaten:

Für 3-4 Personen:

Für das Fleisch:

1 kg Paleron (Schmorfleisch)
40g Butter
2-3 Möhren
1 weiße Zwiebel
2 Knoblauchzehen angedrückt
100ml Porto
250ml Rotwein
2 Rosmarinzweige
Olivenöl 

Für die Beilagen:

1/4 von einem dicken Rotkohl
1 TL Cajun-Gewürz
1 Zwiebel
1 Glas Kidneybohnen (220g)
150g Weißer Joghurt
1 Limette
1 Maiskolben
1 Frühlingszwiebel in Ringe gehackt
Balsamicoessig
2 TL Zucker
Olivenöl
Rapsöl

Sonstiges:
12 Tacos



Vorbereitung:

Für das Fleisch die Zwiebel in Spalten schneiden und die Möhre grob zerkleinern.

20g Butter in einem Schmortopf zerlassen, den Paleron von beiden Seiten kräftig anbraten, so dass er eine schöne Farbe erhält. 

Das Fleisch aus dem Topf auf einen Teller heben und zur Seite stellen. Die Hälfte des Fettes aus dem Topf abgießen, ein Schuss Olivenöl hinzufügen und das Gemüse mit den Knoblauchzehen und dem Rosmarin darin anschwitzen.

Das Fleisch zurück in den Topf setzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rotwein und 50ml Porto angießen, bei niedriger Temperatur für ungefähr 1 1/2 Stunde köcheln lassen. Das Fleisch während dessen immer wieder mit dem Wein im Topf übergießen, so bleibt das Fleisch saftiger und kann überall den Geschmack vom Sud annehmen.

Die eine Hälfte der Zwiebeln in feine Spalten schneiden, die zweite Hälfte fein würfeln.

Den Kohl in der Küchenmaschine fein hacken.

Die Zwiebelspalten mit einem Schuss Rapsöl in einer Pfanne anschwitzen, den Kohl in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Nach 2-3 Minuten mit einem Schluck Balsamicoessig ablöschen, den Zucker unterrühren und weitere 4-5 Minuten köcheln lassen. 

Die Zwiebelwürfel in einer Kasserolle mit einem Schluck Olivenöl glasig anbraten. Mit dem Cajun würzen und die Bohnen mit der Flüssigkeit untermengen. Die Bohnen köcheln bis sie eingedickt sind.

Den Mais in einer Grillpfanne ohne Fett Grillen.

Den Joghurt mit den Frühlingszwiebelringen, einem Spritzer Limettensaft und Limettenschale mischen.

Das Fleisch aus dem Sud heben und klein schneiden. In einer Pfanne die restliche Butter zerlassen, das Fleisch hinzugeben mit 1-2 Kellen vom Sud und 50ml Porto übergießen. Nach Belieben nochmals würzen. Auf diese Weise wird das Fleisch noch saftiger, würziger und nimmt den ganzen Geschmack des Suds und dem Porto an.

Die Tacos im Ofen erwärmen, anschließend nach Belieben mit allen Zutaten füllen.

Kleiner Tipp, wer es scharf mag gibt noch einige Tropfen Tabasco auf die gefüllten Tacos.