de FeierkropDie verletzten „Gefühle“ des weißen Mannes

Meinungsfreiheit à la Kachkéipchen: Der weiße Mann ist bedroht, und seine Meinungsfreiheit erst recht.

ARD-Doppelagent Fernand Kachkéipchen sprang deshalb letzte Woche auf dem Unkrautmarkt in die Bütt und sorgte sich rührend um die Meinungsfreiheit. Seiner Kukidentpartei werden nämlich die Wähler weggesperrt, immer dann wenn sie ihren Rassismus nicht für sich behalten können.

Leidartikel: Wenn der Staatsrat regiert.

Kinder raus aus der Festung Europa!

Minderwertigkeitskomplex, aber auf lëtzebuergesch w.e.g.!

Sowas von investigativ

Mir sinn … net EBA

Petite Madame: Une petite prière pour le climat

Lulus dans la rue: Mutter Tréis in Paris

Welcome, global Bettwanze!

Rubriken: À la Cour. Dee leschte Beschass. Krop mit Herz, Doofpresserevue, Ieselzegkeet vun der Woch. Gedicht fir e Meeting national. Fauxto.

Die aktuelle Ausgabe des Feierkrop erscheint am Freitag, dem 24. November 2017.