SportfëschenLandesmeeschterschaft: Claude Strotz nees virop

De Claude Strotz hat um Enn ee Punkt Virsprong op de Ben Scheuer an de Ben Pauly.

© www.flps.lu

Hei d'Schreiwes vun der FLPS:



Landesmeisterschaft im Fliegenfischen

3 von 4 Durchgängen konnten gefischt werden

Am 08. Oktober endete die Landesmeisterschaft 2016 am See von Rabais in Belgien. Die Fliegenfischer hatten es nicht leicht in diesem Jahr. Der Durchgang an der Grenzsauer  wurde nach 2 vergeblichen Versuchen infolge ständigem Hochwassers abgesagt. So musste die Meisterschaft in 3 statt üblicherweise 4 Tagesdurchgängen ausgetragen werden.
Gefischt wird ausschliesslich mit der künstlichen Fliege ohne Widerhaken sowie, ohne jegliches Anfüttern. Gefangene Fische werden schnellstmöglich schonend zurückgesetzt.
Gestartet wurde dieses Jahr am See von Weiswampach. Der See, welcher für den internationalen grossen Preis  ein paar Wochen zuvor aufgestockt worden war, bestätigte alle Erwartungen und Nullwertungen blieben aus.  Dank einer Partnerschaft mit dem PAV konnte ein Durchgang an der Obersauer zwischen Heischtergrund und Dirbach ausgetragen werden. Auch hier, gelang es den Teilnehmern so manche Forelle zu fangen. Da der dritte Durchgang an der Grenzsauer am 2. und 9. Juli abgesagt werden musste, fand der letzte Durchgang  am 08 Oktober statt. Zu diesem Zeitpunkt führte Ben Scheuer mit nur 11 Wertungspunkten die Meisterschaft fast uneinholbar vor Paul Bissener mit 19 Wertungspunkten an. Am See, fand der bis dahin Führende jedoch nicht das richtige Rezept, und Paul Bissener konnte aus beruflichen Gründen nur während 2 Stunden angeln, sodass Claude Strotz zum Schluss mit einem Punkt Vorsprung ganz knapp vor Ben Scheuer und Ben Pauly die Meisterschaft erneut für sich entscheiden konnte und sich mit 25 Wertungspunkten  seinen 14ten Meistertitel holte.
Bei den Damen sicherte sich Maryse Diederich ihren nunmehr 4ten Titel und bei den Junioren siegte Joe Bartholme. Das Finale der Masters entschied Guy Hastedt vor René Kleman und Lucien Flohr. Bester ausländischer Teilnehmer wurde Philippe Hardy aus Belgien mit 38 Wertungspunkten.
Mehr Bilder und die genauen Resultate wie immer unter www.flps.lu