Stock-Car4. Course den 19. August zu Alzeng

Et ass déi lescht Course fir dës Saison zu Alzeng, lass geet et um 13.30 Auer.

Hei drënner déi offiziell Kommunikatioun am Virfeld vun der 4. Course am nationale Stock-Car-Championnat, vum Sven Frank vun der Fédération Luxembourgeoise du Stock-Car.



Der 4. Renntag zur hiesigen Stock-Car-Meisterschaft wird am kommenden Sonntag, dem 19. August 2018, letzmalig in dieser Saison, in Alzingen zur Austragung kommen ... Die Spannung steigt ... Mit viel Motivation fiebert das Fahrerlager und die begeisterte Fanschar diesem Renntag entgegen. Zahlreiche spannende Rennläufe sowie spektakuläre Rennmanöver und unzählige Blechschäden dürften zu erwarten sein ...

Diese vierte (4.) Veranstaltung der laufenden Saison wird von den Mitgliedern des hiesigen Stock-Car-Verbandes in Zusammenarbeit mit dem Stock-Cars-Club Kayl, den Les Diables Rouges Dudelange, dem Tornado Team Hamm, dem Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux und dem Motor-Sport-Club Kayl veranstaltet. Mit viel Einsatz und Motivation werden die Veranstalter an diesem Renntag zu Werke sein. Und auch in Punkto Aussenarbeit und Bewerbung der Veranstaltung zeigt man sich bestens vorbereitet. Für das leibliche Wohl zeigt man sich bestens gerüstet und wird mit leckerem Essen und ausreichend Getränken dem Publikum jederzeit bestens gelaunt zur Verfügung stehen.

Die spektakulärste traditionsreiche Automobilsportdisziplin Luxemburgs erhofft sich jedenfalls einen regen Publikumszuspruch an diesem Renntag. Für tollen, spektakulären, abwechslungsreichen und Zuschauer-nahen Rennsport der etwas anderen Art sollte jedenfalls jederzeit gesorgt sein ... Ein MUST demzufolge für alle Begeisterte von Motorsport vom Feinsten ...

Spektakuläre Action und beinharte Duelle in 4 verschiedenen Rennkategorien auf dem Programm

Man verspricht sich insgeheim tollen Sport, spektakuläre Duelle und Kämpfe in 4 unterschiedlichen Rennkategorien.
Folgend ein Überblick über die einzelnen Zwischenstände vor diesem Renntag:

Klasse 1 (bis 2800ccm)

In der Königsklasse liegt weiterhin der erst 20jährige Michel Asselborn (47/Hamm) aktuell in Führung, gefolgt von den weiteren Verfolgern. In der Teamwertung bleibt das Tornado Team Hamm eindrucksvoll in Führung liegend. Die weiteren konkurrierenden Teams brennen jedoch dem Titelaspiranten das ein oder andere Bein zu stellen ...

Einzelwertung:
1. Michel Asselborn (47/Hamm), 284 Punkte
2. Sascha Wiesen (10/Dudelange), 239 Punkte
3. Tom Molitor-Garians (50/Crazy Dogs Clervaux), 235 Punkte

Teamwertung:
1. Tornado Team Hamm, 1044 Punkte
2. Les Diables Rouges Dudelange, 594 Punkte
3. Stock-Cars-Club Kayl, 538 Punkte
4. Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux, 474 Punkte
5. Motor-Sport-Club Kayl, 0 Punkte
5. Racing Team Power Bull's Préizerdaul, 0 Punkte

Klasse 2 (bis 2000ccm)

In der Klasse 2 bleibt der Motor-Sport-Club Kayl weiterhin das Mass aller Dinge. Das tapfere Racing Team Power Bull's zeigt sich jedoch jederzeit motiviert um dem grossen Rivalen das ein oder andere Bein zu stellen. Auch die sogenannten "verrückten Hunde aus Clervaux" zeigen sich motiviert im Renngeschehen aktiver mitzumischen. In der Einzelwertung hat Patric Detaille (99/MSC Kayl) mit einer herausragenden Leistung am abgelaufenen Renntag die Spitze dieser Rennklasse erobert. Ein spannender Schlagabtausch bei den beiden restlichen Renntagen bahnt sich an ...

Einzelwertung:
1. Patric Detaille (99/MSC Kayl), 207 Punkte
2. Claude Schumacher (85/Power Bull's), 181 Punkte
3. José Alves (95/MSC Kayl), 167 Punkte

Teamwertung:
1. Motor-Sport-Club Kayl, 840 Punkte
2. Racing Team Power Bull's Préizerdaul, 578 Punkte
3. Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux, 23 Punkte
4. Tornado Team Hamm, 0 Punkte
4. Stock-Cars-Club Kayl, 0 Punkte
4. Les Diables Rouges Dudelange, 0 Punkte

Einsteigerklasse (bis 2000ccm)

Joé Pelletier (209), der erst 17jährige Nachwuchsfahrer der hiesigen Stock-Car-Szene bleibt weiterhin unangefochtener Tabellenleader. Jedoch hat die Konkurrenz am vergangenen Renntag reichlich Boden auf den Meisterschaftsaspiranten gutgemacht. Der Kampf um den Titel dieser Rennklasse erscheint sehr spannend und sollte für 2 actionreiche verbleibende Renntage sorgen ...

Einzelwertung:
1. Joé Pelletier (209/Individuell), 233 Punkte
2. Kim Morette (207/Individuell), 228 Punkte
3. Ronny Lallmang (292/Individuell), 201 Punkte

Offene Klasse (Hubraum unbegrenzt)
In der offenen Klasse bleibt eine der Legenden dieser Sportart Romain "Rocker" Goergen unangefortener Anführer der sogenannten "wilden" Piloten in der Gesamtwertung. Mit einem beachtlichen Vorsprung führt Goergen (763) die Tabelle momentan an. Die Anzahl der Konkurrenten nimmt jedoch Renntag für Renntag stetig zu so dass für abwechslungsreiche Rennen gesorgt sein sollte bei den ausstehenden beiden Renntagen. Für Spektakel und zahlreiche Blechschäden ist in dieser Rennkategorie jederzeit gesorgt ...

Einzelwertung:
1. Romain Goergen (763/Individuell), 305 Punkte
2. Carlo Steil (745/Individuell), 160 Punkte
3. Lucien Betz (793/Individuell), 138 Punkte



Ablauf des Renntages
Wie gewohnt werden in sämtlichen Rennklassen mehrere Ausscheidungsläufe und jeweils 1 Finallauf ausgetragen.

Eintrittspreise bleiben weiterhin erschwinglich für die gesamte Familie

Der Eintrittspreis wurde für diese Saison auf 10 € angehoben. Kinder bis 12 Jahre und Menschen mit Handycap wird weiterhin freier Eintritt gewährt.

Action, Unterhaltung, spannende Duelle, schnelle Rennen und spektakuläre Überschläge werden mit Sicherheit auf der Tagesordnung stehen.

Der 1. Start erfolgt weiterhin ab 13h30. Für Essen und Getränke ist vielfältig und reichlich gesorgt, dies zu sozialen Preisen die ganze Saison über.

Zusätzliche Informationen?

Alle nötigen Informationen können jederzeit auf www.stock-cars.lu nachgelesen werden oder im offiziellen Facebook-Blog "Stock-Cars Luxembourg" respektive via Mail an info@stock-cars.lu angefragt werden.



Är Commentairen - Netikett


D'Commentairë gi gelueden, ee Moment w.e.g.!
Sollte se net geluede ginn, hutt der wahrscheinlech een AdBlocker lafen, dee se blockéiert. Dir misst en da sou astellen, dass en eisen Site net méi komplett blockéiert.