Tennis: Nishikori sagt Teilnahme bei Australian Open ab

Nishikori verzichtet auf Start bei den Australian Open © GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID

Der Japaner Kei Nishikori hat seine Teilnahme an den Australian Open (15. bis 28. Januar) abgesagt. Grund ist eine nicht vollständig auskurierte Handgelenksverletzung. "Meine Genesung läuft gut", schrieb Asiens bester Tennisprofi auf seiner Homepage, "aber ich fühle mich nicht bereit, 100 Prozent über fünf Sätze zu spielen".

Nishikori, der 2014 im Finale der US Open stand, hatte sich im August einen Riss der Sehne im rechten Handgelenk zugezogen und seitdem kein Spiel mehr absolviert.

Mehrere Topstars bangen aus gesundheitlichen Gründen noch um ihre Teilnahme in Melbourne: Der Serbe Novak Djokovic, Andy Murray (Großbritannien) und die aktuelle Nummer eins Rafael Nadal (Spanien) sind momentan angeschlagen und ließen ihren Start bisher offen. Nicht dabei sein werden wohl Stan Wawrinka (Schweiz) und Milos Raonic (Kanada).