Maacht äre Choix


2021
Dokumentar / Porträt
An Zéro - Comment le Luxembourg a disparu
1h30m
Direktor
Myriam Tonelotto, Julien Becker
Produzent
Versioun
V.O. st fr
Schauspiller
Luc Schiltz, Fabienne Hollwege, Sophie Mousel, Joël Delsaut
Synopsis
„Nukleare Katastrophe“. Diese Worte rufen Erinnerungen an Tschernobyl und Fukushima wach. Ein Gebiet wird verstrahlt und evakuiert. Die Flüchtenden müssen ihre Häuser und ihren Alltag verlassen, um sich in Sicherheit zu bringen. Eine Region wird unbewohnbar. Doch, was wäre, wenn es mitten in Europa zu einem Super-GAU käme? Ein Reaktor überhitzt, explodiert und ein ganzes Land wird zur Sperrzone. Die gesamte Bevölkerung muss evakuiert werden, niemand darf bleiben. Das Land, von dem hier die Rede ist, ist Luxemburg. Kein einziges Atomkraftwerk auf seinem Gebiet, aber mehrere jenseits der Grenze. Der Film Super-GAU. Die letzten Tage Luxemburgs erzählt die fiktive Geschichte vom Verschwinden eines ganzen Landes. Über die Umweltkatastrophe und die gesundheitlichen Folgen hinausgehend, beleuchtet der Film die Gesamtheit der wirtschaftlichen, juristischen, politischen, gesellschaftlichen, kulturellen und psychologischen Auswirkungen eines möglichen Super-GAUs mitten in Europa.
May
Do
06
Fr
07
Sa
08
So
09

10

11

12
Lëtzebuerg
Kinepolis Kirchberg
Do
06
Fr
07
Sa
08
So
09

10

11

12
19:45 13:00 16:30 16:30 14:30 16:30
19:45 19:30 19:30 16:30 19:30
19:45
Kinepolis Belval
Do
06
Fr
07
Sa
08
So
09

10

11

12
20:00 13:30 19:30 19:30 13:30 19:30
17:00 17:00
19:30 19:30
Ciné Utopia
Do
06
Fr
07
Sa
08
So
09

10

11

12
14:00 14:00 14:00 14:00 14:00 14:00
Scala
Do
06
Fr
07
Sa
08
So
09

10

11

12
17:15 17:45 20:00 20:00 17:15
Cinéstarlight
Do
06
Fr
07
Sa
08
So
09

10

11

12
15:00 15:00
Sura
Do
06
Fr
07
Sa
08
So
09

10

11

12
18:15 18:00
Prabbeli
Do
06
Fr
07
Sa
08
So
09

10

11

12
18:00
Orion
Do
06
Fr
07
Sa
08
So
09

10

11

12
20:00