Bei der Prostata handelt es sich um eine Drüse, d. h. sie produziert ein Sekret das die Spermien am Leben hält und dazu beiträgt, dass sie bei der Ejakulation den Körper verlassen können. Das Ejakulat besteht größtenteils aus Prostatasekret, die darin enthaltenen Spermien bilden nur einen geringen Anteil. Sie gelangen über den Samenstrang von den Hoden zu den sogenannten „Bläschendrüsen“, die der Prostata anhängen. Genau wie der Urin verlässt auch das Ejakulat den Körper über die Harnröhre, die Prostata regelt hier sozusagen die „Vorfahrt“ zwischen Urin und Ejakulat.

Sie ist also ein wichtiges Organ für die Fortpflanzungs-, Sexual- und Harnfunktion des Mannes.

Sehen Sie sich das Erklärungsvideo der Französischen Gesellschaft für Urologie an.

Video aus dem Jahr 2019