Anleitung zur Zuckerzufuhr bei Hypoglykämie < 70 mg/dl

    • Hypoglykämie kurz vor dem Essen = 30 Minuten vor einer Mahlzeit

    • Hypoglykämie außerhalb des Essens = länger als 30 Minuten vor einer Mahlzeit

Je nach Situation ist eine andere Art von Zwischenmahlzeit erforderlich.

1.    Wenn die Hypoglykämie kurz vor einer Mahlzeit auftritt, d. h. innerhalb der vorausgehenden 30 Minuten:


In diesem Fall ist es wichtig, schnell löslichen Zucker zuzuführen, um den Blutzuckerwert wieder anzuheben.

ZUCKERZUFUHR

RTL

3 Würfel Zucker

oder

RTL

1 Medizinbecher Dextropur Plus

oder

RTL

1 Esslöffel Honig

oder

RTL

1 Glas gesüßten Fruchtsaft (200 ml)

oder

RTL

1 Glas zuckerhaltige Limonade (200 ml)

Dann unmittelbar nach dieser Stärkung die Mahlzeit einnehmen.

2. Wenn die Hypoglykämie außerhalb einer Mahlzeit auftritt, d. h. länger als 30 Minuten vorher:


In einem ersten Schritt ist es wichtig, sich mit Zucker zu versorgen (vgl. oben), um den Blutzuckerwert wieder anzuheben, anschließend muss ein kohlenhydrathaltiges Nahrungsmittel zugeführt werden, das die Aufrechterhaltung des Blutzuckerwertes auf einem „normalisierten“ Niveau ermöglicht.

ZUCKERZUFUHR + kohlenhydrathaltiges Nahrungsmittel, wie z. B.:

RTL

+

RTL

+

RTL

oder 

RTL

+

RTL

+

RTL

oder

RTL

oder  

RTL

oder

RTL

+

RTL

oder

RTL

ei dieser Zwischenmahlzeit sollte sich der Verzehr von Butter in Grenzen halten und die Käseportion ungefähr 20 g betragen.

 

Es wird empfohlen, den Blutzuckerwert 15 Minuten nach der Zuckerzufuhr zu messen, um zu überprüfen, ob der Blutzuckerwert steigt und 120 mg/dl erreicht. Wenn das nicht der Fall ist, ist eine schnelle Zuckerzufuhr erforderlich.