Wenn man dieser Tage über den großen Teich nach Amerika schaut und hört, liest und sieht, was dort so abgeht, dann läuft man Gefahr vor lauter Kopfschütteln unbeschreiblich starke Nackenschmerzen zu bekommen.

Ich habe heute eine so abstruse Pressekonfernez von Giuliani, Trumps Mann für alles Grobe, gesehen, die einerseits in ihrer Argumentation so haarsträubend lächerlich war, dass sie bei mir andererseits das kalte Grauen auslöste...

Was sich dann auch noch gruselig verbildlichte, als dem aufgeregt schwitzenden Mann bräunliche Schweißstreifen über beide Wangen liefen. Da hatte wohl jemand das Haarfärbemittel nicht fixiert, aber es war sinnbildlich für ‘braunen’ Schwachsinn!

Zu den Nackenschmerzen gesellten sich nach dem Vernehmen von Giulianis Worten auch noch heftige Kopfschmerzen, verursacht durch die an den wenigen noch vorhandenen Haaren herbeigezogen Aussagen dieses ehemaligen Bürgermeister von New York. Heute Anwalt!

Ein, durch seine Hirnrissigkeit, wirklich fast schon lustiger Satz ist bei mir hängen geblieben. Der ging ungefähr so:  “ Das Unternehmen, das unsere Stimmen zählt, mit der Kontrolle über unsere Stimmen, gehört zwei Venezolanern, die Verbündete von Chavez waren. Sie sind derzeit Verbündete von Maduro mit einem Unternehmen, dessen Vorsitzender ein enger Mitarbeiter und Geschäftspartner von Georg Soros ist, dem größten Geldgeber der Demokratischen Partei, dem größten Geldgeber von Antifa und dem größten Geldgeber von ‘Blach Lives Matter. Meine Güte! Was müssen wir tun, um ihnen, um unserem Volk die Wahrheit zu geben.” (Wortgetreu auf English: “What do we have to do to get you, to give our people the truth!”)

Alles drin in diesem Satz, was die Trumpisten hören wollen. Böse Kommunisten zählen unsere Stimmen und werden dabei noch gesponsort von unserem Kapitalistischen Etablishment. (Soros) Untergebracht hat er auch noch die beiden anderen größten Gefahren für Amerika, nämlich die Antifa und Black Mives Matter. Alles selbstverständlich wunderbar schlüssig bewiesen, eine Runde Sache für simple Geister, die trumpsche WAHRHEIT eben.

Man müsste darüber lachen, wenn es eigentlich nicht so schrekclich wäre. Was ist los mit den Menschen dieser Welt im 21. Jahrhundert, die vorbehaltlos jeden noch so irrsinnigen Bockmist glauben wollen. Ich denke da an die Flat Earther, die Flacherdler, die glauben die Erde sei eine Scheibe, oder die Anhänger der Chem trails, die glauben eine verschwörerische Elite würde chemisches Gift aus den Flugzeugen verspritzen lassen, um uns alle zu vergiften und unfruchtbar werden zu lassen. (Die Elite, die das spritzen lässt, und ihre Frauen und Kinder atmen natürlich andere Luft als wir Normalos!)

Nicht zu vergessen all die Impfgegner, die glauben, dass Bill Gates das Bargekd abschaffen will und uns deshalb mit der Impfung einen Chip einspritzen lassen will, wo dann unser Bankguthaben daraufgespeichert würde und wir dann keinen Zugang zu unserem Geld mehr haben würden, wenn wir uns nicht ‘konform’ benehmen würden ... oder die, die .... nein, ich muss aufhören es tut zu weh.

Aber oh Weh, kann ich nur sagen! Ich habe irgendwo gelesen, dass über 40% der Trumpwähler an Wahlfäschung glauben. Mir graust davor, dass diese Menschen, die in den ‘alternativen Fakten’ ihrer eigen Weltsicht so gänzlich gefangen sind, dass sie gar keiner rationalen Argumentation mehr zugänglich sind, einmal die Mehrheit stellen ...

Dann ist für viele Anderen Schluss mit lustig!

Richard Stephany