Wie immer zur Rentrée widmet sich die Zeitschrift forum den Entwicklungen im Schul- und Bildungsbereich.

Unter dem Titel "Die andere Schule" wollen unsere Autoren Inspirationen geben, wie man Schule anders denken, anders leben und anders bauen kann. Der Auftrag verändert sich, neue Technologien und Lehrmethoden halten ihren Einzug, auch die Erwartungen der Gesellschaft an die Schule steigen, doch das Wesentliche im Dispositiv der öffentlichen Schule scheint immer noch unverrückbar. Mit der zunehmenden Digitalisierung der Lehrmittel könnte jedoch das disruptive Denken auch in der Schule seinen Einzug halten.

Ein weiterer Schwerpunkt der Ausgabe bezieht sich auf die Wahlen vom 14. Oktober. Unter anderem dabei: Michel Pauly, der eine Strategie präsentiert, wie man dem zunehmenden Nationalismus in der luxemburgischen Gesellschaft begegnen kann, Pierre Lorang, der eine Bilanz zieht über 5 Jahre CSV in der Opposition, und Jürgen Stoldt, der ein Szenario liefert für die Regierungsbildung. Dazu bietet forum noch sein ganz eigenes Wahl- und Regierungsprogramm, das die Welt bzw. Luxemburg vor dem sicheren Untergang retten würde. forum ist erhältlich auch im gutsortierten Kiosk und direkt über forum@pt.lu