„Journal“-Interview mit P&T-Generaldirektor Marcel Gross: „Das Geschäftsumfeld hat sich enorm verändert“.

Zum 1. März ist Schluss:  Dann geht Post-Generaldirektor Marcel Gross nach mehr als 40 Jahren im Unternehmen und über einem Jahrzehnt an dessen Spitze in Rente. Wenige Tage vor seinem Abschied unterhielt sich das „Journal“ mit Marcel Gross über die Entwicklung des Postunternehmens in den letzten Jahrzehnten sowie über die Herausforderungen vor der die Post steht.

Einen Nachfolger für Marcel Gross an der Spitze des Unternehmens hat Wirtschafts- und Postminister Etienne Schneider (LSAP) bislang noch nicht vorgeschlagen. Wie es aus dem Wirtschaftsministerium heißt, wird der Post-Verwaltungsrat am 21. März sein Gutachten zu einem Kandidaten abgeben.

Entscheidung erst Ende März?

Auf Grundlage dieses Gutachtens wird Schneider, der zwischenzeitlich Gespräche mit potenziellen Kandidaten führen will, einen definitiven Vorschlag machen, der dann vom Regierungsrat gut geheißen wird. Das Beratungsunternehmen Deloitte wurde im Januar vom Postunternehmen mit der Suche nach einem neuen Mitglied für den Betriebsvorstand beauftragt.