E Méindeg den Owend ginn de President oder d'Presidentin, d'VizepresidentInnen an d'QuästorInnen vum EU-Parlament gewielt.

Niewent der Gedenkfeier fir de verstuerwene President David Maria Sassoli de Méinden Owend, fannen déi nächst Woch och d'Wale fir den neie Präsidium vum Europäesche Parlament statt.

Dobäi ginn de President oder d'Presidentin, d'VizepresidentInnen an d'QuästorInnen gewielt.

De Christophe Hansen ass als Kandidat fir de sougenannte Quästorsposte (héije Finanzbeamten) vun der EVP nominéiert ginn.

Hei den offizielle Communiqué

Christophe Hansen

Pressemitteilung zur Plenarwoche des Europäischen Parlamentes

17. - 20. Januar 2022

Gedenkfeier an den verstorbenen Präsidenten des Europaparlaments David Maria Sassoli

Am Montag steht die Eröffnung der Plenarsitzung ganz unter dem Zeichen der Gedenkfeier des unerwartet verstorbenen Parlaments Präsidenten David Maria Sassoli.

Christophe Hansen: „Wir stehen unter Schock! Niemand hatte mit dem plötzlichen Verlust unseres Präsidenten gerechnet. Wir verlieren einen Kämpfer, der für seine politischen Überzeugungen stets eintrat, einen offenen Demokraten und einen überzeugten Europäer. Ich persönlich habe David durch die Brexit-Verhandlungen besser kennengelernt und sah in ihm immer einen konstruktiven politischen Partner, obwohl wir aus verschiedenen politischen Richtungen kommen. Ich werde aber vor allem den Menschen David Sassoli vermissen. Meine Gedanken sind bei seiner Frau Alessandra und seinen Kindern Livia und Giulio.“

Erneuerung des Präsidiums des Europäischen Parlamentes, Christophe Hansen Kandidat

Nächste Woche finden in Straßburg die Wahlen zum Präsidenten, zu den Vizepräsidenten und den Quästoren des Europäischen Parlamentes statt, somit wir das Präsidium des Parlamentes neu gebildet.

Bis 2014 war Astrid Lulling Mitglied des Präsidiums, seitdem war leider kein Luxemburger im Vorstand des Europaparlaments, was natürlich ein Nachteil für den Arbeitsplatz Luxemburg darstellt. Christophe Hansen wurde am Mittwoch dem 12. Januar als offizieller Kandidat der EVP für einen der fünf Quästoren vorgeschlagen.

Christophe Hansen: „Nach vielen Gesprächen mit den EVP Kollegen, insbesondere mit der designierten Parlamentspräsidentin Roberta Metsola, wurde ich am vergangenen Mittwoch von meiner Fraktion zum Kandidaten als Quästor gewählt. Das Vertrauen meiner Fraktion sehe ich als Vertrauensbeweis meiner Kollegen während der letzten dreieinhalb Jahren.  Die Herausforderungen sind enorm, denn unser Haus der Europäischen Demokratie muss auch während der Pandemie seiner Rolle als Mitgesetzgeber gerecht zu werden. Als Quästor und Mitglied des Präsidiums des Europäischen Parlaments möchte ich mich aber auch für den Standort Luxemburg des Parlaments einsetzen und die Attraktivität zu verbessern. Leider haben wir immer weniger leitende Posten, die in Luxemburg angesiedelt sind, und der sogenannte Korrektur-Faktor, der den Lebenshaltungskosten Rechnung tragen soll, wird in Luxemburg immer noch nicht angewandt. Das zu ändern wird nicht einfach, ist aber unumgänglich, wenn wir den Standort Luxemburg des Europaparlaments langfristig absichern wollen. “

Die Wahl des Präsidenten des Europaparlaments findet am Dienstagvormittag statt, die Wahl der Vizepräsidenten am Dienstag und am Mittwoch und die Wahlen für die 5 Quästoren finden am Mittwoch und am Donnerstag statt.

Die Quästoren bilden zusammen mit dem Präsidenten und den Vizepräsidenten das Präsidium des Parlaments.