Dank der Finanzierung durch den Förderverein des Howalder Seniorenheims, ist die Einrichtung seit kurzem um eine Attraktion reicher.

Eine Auswahl von 31 großformatigen Schwarz-Weiß-Fotografien zieren ab sofort die Flure des Hauses und nehmen den Besucher mit in die jüngere Vergangenheit des Howalds, von der Mitte des letzten Jahrhunderts bis hin zur Gegenwart. Die Bilder stammen zum größten Teil aus dem Archiv der "Geschichtsfrënn vun der Gemeng Hesper". Letztere haben auch die Texte für die Begleitbroschüre verfasst. Die Amicale hat sämtliche Kosten im Wert von 17.000 Euro für die Reproduktion der Bilder, für ein ausgeklügeltes Beleuchtungssystem und für die Broschüre übernommen.

Die Dauerausstellung ist täglich von 10.00 bis 12.00 und von 14.30 bis 17.00 geöffnet.