Et si Chèques-repas am Gesamtwäert vun 5.199 Euro, déi vun C²DH u Stëmm vun der Strooss gespent goufen.

Hei dat offiziellt Schreiwes:


Das Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History (C²DH) spendet Essensmarken an die Stëmm vun der Strooss

Die Doktoranden des Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History haben Essensgutscheine im Gesamtwert von 5199 € an die Stëmm vun der Strooss gespendet. Diese Essensgutscheine wurden von der Gruppe der Doktoranden im Jahr 2020 gesammelt. Aufgrund der Pandemie wurden diese nicht eingelöst und deshalb entschied man sich, eine Sammlung zu starten und eine Spende an die Stëmm zu machen.

RTL

Die Essensgutscheinen wurden am 1. April an Francesco Settanni, Verantwortlicher für den Standort Stëmm vun der Strooss in Esch an der Alzette, übergeben. Diese großzügige Spende ermöglichte es, am 14. Mai dank der Unterstützung des italienischen Restaurants La Storia in Esch an der Alzette einen „Pizza-Tag“ für benachteiligte Menschen zu organisieren und ihnen so ein geselliges Essen zu bieten. Insgesamt wurden 81 Pizzen ausgeliefert und so konnten 104 Personen sich fühlen als seien sie in einem Restaurant. Mit denen von C²DH erhaltenen Essensgutscheinen, werden in Zukunft weitere Mittagessen dieser Art organisiert.

Francesco Settanni dankt dem Luxembourg Centre for Contemporary and Digital History und dem Restaurant La Storia für diese nette Geste, die es ermöglichte, eine festliche Veranstaltung zu organisieren: „Das Küchenteam, das an diesem Tag nur den Salat zubereitete, konnte seine ganze Energie für die Verteilung der Pizzen mobilisieren, was diesen Moment sehr gesellig machte.“