All Client, dee seng al Schong an engem Freelander's-Buttek ofginn huet, krut e Bong vun 10 Euro, fir an neier z'investéieren. Déi al Schong goufe gesammelt a gespent.

Alles an alles koumen esou 250 Puer al Schong zesummen, déi nach an engem perfekten Zoustand waren. An déi goufen an der Kleederstuff zu Esch an Hollerech verdeelt.

Schreiwes

Spenden statt wegwerfen: Freelander’s sammelt 250 Paar Schuhe für die Stëmm Auf Initiative von Alex Kapp, Direktor und Gründer von Freelander's Group Luxembourg hat der Verein Stëmm vun der Strooss eine großzügige Spende von 250 Paar Outdoor- und Laufschuhen erhalten. Die verschiedenen Verkaufsstellen der Gruppe, darunter Freelander's Mersch, Sportfashion Belle Étoile, Outdoor & Adventure Belle Étoile, Jack Wolfskin Concorde, Belle Étoile und Massen, boten jedem Kunden, der ein altes Paar Schuhe zurückbrachte, einen Gutschein im Wert von 10 € an, der für den Kauf eines neuen Paares Outdoor- oder Laufschuhe gültig ist.

Diese Charity-Aktion fand am Wochenende vom 9. bis 11. Juli 2021 statt. Die gesammelten Schuhe wurden am Mittwoch, 21. Juli, im Outlet Concept Store by Freelander's in Mersch an die Vertreter der Stëmm vun der Strooss übergeben.

Dank der effektiven Kommunikation rund um die Aktion von Freelander's, der Dank gilt vor allem Jérémie Heriaut, Marketing- und Kommunikationsbeauftragter bei Freelander’s, und dem guten Ruf als Sportwarenhändler im Großherzogtum, war diese Sammelktion ein echter Erfolg, über die sich die Stëmm vun der Strooss sehr freut. Die 250 Paar Schuhe von allen bekannten Sportartikelhersteller sind noch in einem perfekten Zustand.

Die Stëmm vun der Strooss ist stolz darauf, auf eine so großzügige Unterstützung von Freelander's zählen zu können. Die gesammelten Schuhe werden den Begünstigten der Stëmm, die die Kleederstuff in Esch an der Alzette und in Hollerich besuchen, sicherlich viel Freude bereiten. Die Kleederstuff ist eine der Werkstätten der Stëmm zur beruflichen Wiedereingliederung, in der 10 Personen arbeiten. Sie sortieren und waschen die erhaltene Kleidung und verteilen sie dann an Bedürftige weiter.

Jérémie Heriaud erwähnte gegenüber Bob Ritz, dem Kommunikationsbeauftragten der Stëmm, sogar die Idee, in Zukunft eine ähnliche Sammlung zugunsten des Vereins durchzuführen, was das soziale Engagement der Freelander's Group Luxembourg beweist. Abschließend möchte sich die Stëmm vun der Strooss bei Freelander's und natürlich bei allen Personen bedanken, die sich an dieser großzügigen Aktion beteiligt haben.