Das Centre Polyvalent de l'Enfance schenkt der Stëmm vun der Strooss zu Ostern Hygieneprodukte Am Montag, den 4. April, begaben sich die Vertreter des Centre Polyvalent de l'Enfance (CPE), Audrey Fromont, Ismael Bomblez und Mateja Rus Bassit, zum Hauptsitz der Stëmm vun der Strooss in der Rue de la Fonderie 7 in Hollerich, um prallgefüllte Schachteln mit Hygieneprodukten direkt an die Begünstigten der Stëmm zu verteilen.

Das CPE ist das Studien- und Freizeitzentrum der Europäischen Kommission, das sich auf dem Kirchberg befindet und es europäischen Beamten und anderen Bediensteten, die weit von ihrem Herkunftsort entfernt sind, ermöglichen soll, nach ihrer Ankunft in Luxemburg ohne große Schwierigkeiten einen Betreuungsplatz für ihre Kinder zu finden. Um die Schüler für die im Großherzogtum bestehende prekäre Lage zu sensibilisieren, wandten sich die Erzieher des CPE an die Stëmm, um sich über die verschiedenen Sammelmöglichkeiten zu informieren, die der Verein stets dringend benötigt. Nach einer geselligen Begegnung mit einem der Vertreter der Stëmm in den Räumlichkeiten des CPE wurde über mehrere Wochen hinweg eine Sammlung von Hygieneartikeln bei den Schülern des CPE und ihren Eltern organisiert.

Und das Ergebnis spricht für sich, denn es wurden nicht weniger als 95 Schachteln an die Stëmm gespendet. Besonders hervorzuheben ist, dass es den Vertretern der CPE sehr wichtig war, zu den benachteiligten Menschen zu kommen, um ihnen die von ihren Schülern liebevoll dekorierten Schachteln persönlich zu überreichen, und die sichtbare Freude über das Geschenk auf den Gesichtern der Menschen persönlich miterleben zu können.