Fir Kanner a Familljen aus der Ukrain z'ënnerstëtzen hu sechs Klassen aus dem Cycle 4 Vullenhaisercher gebaut, Bijoue gebastelt an Eeër bemoolt. Duerch de Verkaf vun de Wierker koum den Erléis vu 6.361,20 € zesummen.

Schreiwes

Spendenaktion der Primärschule Cécile Ries in Mersch für ukrainische Flüchtlinge

Aus Solidarität mit den geflüchteten Kindern und Familien aus der Ukraine haben sich die Grundschüler des Cycle 4 aus Mersch eine besondere Aktion überlegt: Die Kinder aus sechs Klassen haben Vogelhäuschen gebaut, Halsketten und Armbänder gebastelt und Eier bemalt. Durch den Verkauf der liebevoll hergestellten Kunstwerke kam ein Erlös von 6361,20 Euro zusammen.

Der Betrag kommt der Soforthilfe der ONG Kindernothilfe Luxembourg für geflüchtete Kinder und deren Familien aus der Ukraine zugute. In der Republik Moldau an der Grenze zur Ukraine unterstützt die Kindernothilfe ihre lokale Partnerorganisation bei der Verteilung von Hilfsgütern sowie bei der Bereitstellung von Unterkünften und leistet psychosoziale Hilfe für Mütter und deren Kinder, die auf der Flucht Schreckliches erlebt haben.

Dieser Tage fand die offizielle Schecküberreichung in der Schule in Mersch statt, bei der sich der Direktor der Kindernothilfe Luxembourg, Patrick Reinert, bei den Schülern und dem Lehrpersonal für das tolle Engagement bedankte.