Die Konsdorfer Schule engagiert sich für SOS Villages d’Enfants Monde. 3.050€ um Kindern in der Ukraine zu helfen.

Am 13. Juli 2022 hat die Konsdorfer Schule neben einem abwechslungsreichen Sportmorgen auch eine Kunstausstellung im Centre polyvalent Kuerzwénkel organisiert. Zusammen mit dem Lehrpersonal haben die Schüler verschiedene kreative Bastel- und Kunstkreationen zum Verkauf ausgestellt. Den damit erhaltenen Erlös haben sie an SOS Villages d'Enfants Monde gespendet, um so Kindern in der Ukraine zu helfen. Mit sehr viel Freude haben die Schüler Frau Glesener, Geschäftsführerin von SOS Villages d’Enfants Monde, eine Spende in Höhe von 3.050€ überreicht.

Die Schule bedankt sich bei allen Personen, die dieses Projekt unterstützt haben. Im Namen des SOS Villages d’Enfants Monde Teams bedankt sich Sophie Glesener bei der Konsdorfer Schule für diese großartige Initiative zugunsten von Kindern und Familien, die Opfer des Krieges in der Ukraine geworden sind.

RTL