Sou munch ee war dach iwwerrascht wéi e moies d'Rollueden erop gezunn huet a Schnéi erbléckst huet. Mol méi, mol manner, jee nodeem wou een zu Lëtzebuerg wunnt. Mä Schnéi am Abrëll ass näischt Aussergewéinleches, wéi eis den Diplom-Meteorolog vu Kachelmannwetter erkläert.

08/04/2021 Abrëll Abrëll, dee mécht wat e wëll

Natierlech wier et méi schéin an der Ouschtervakanz 25 Grad a Sonn ze hunn, mä Schnéi a kal Temperature matzen am Fréijoer, wier eppes ganz Normales an Typesches, et schwätzt ee jo och net ëmsoss vun Abrëllswieder, sou de Peter Hinteregger.

08/04/2021 Abrëll Abrëll 1

Dass es sehr mild und freundlich sein kann und andererseits, dass Schnee mit dabei sein kann. Zur Zeit haben wie eine kühle Wetterphase, die Strömung ist von der Nordsee herein gerichtet, auf strammer Zugbahn in Richtung Luxemburg gerichtet. Nach den letzen Schneefällen ist das Ganze dann langsam überstanden, diese kalte Phase mit doch vill Schne; dann geht es langsam aufwärts.

Vill Leit erënnere sech un dat lescht Joer oder och nach Jore virdrun, wou et am Abrëll schonns quasi summerlecht Wieder gouf, mä dat wier éischter aussergewéinlech.

08/04/2021 Abrëll Abrëll 2

Wo es diese Apriltrockenheit gegeben hat und auch richtig milde oder warme hohe Temperaturen, die sich bis in den Mai gehalten haben. Das ist eher das Ausergewöhnliche. Jetzt haben wir eher das typische mitteleuropäische Wetter, das mit den sehr unterschiedlichen Wetterphasen. Aber wir hatten auch vor kurzem eine sehr milde Phase, Ende/Mitte März wo es doch schnell warm wurde mir einem rapiden Rückfall, wo es wieder krass kalt wurde.

RTL

© pixabay.com

Wéi gesäit et dann elo fir déi nächst Deeg aus?

08/04/2021 Abrëll Abrëll 3

 Es wird wieder milder, die Temperaturen steigen an und die Sonne kommt wieder hervor. Am Wochenende, wie es sich jetzt abzeichnet, kommt wieder eine Grenzwetterlage. Das heisst, wir sind wieder im Übergangsbereich zwischen feuchter Luft nördlich von uns und trockener Luft in Richtung Deutschland und Südosten, das würde bedeuten, dass wir eher, nach jetzigem Stand, in der feuchten Luft wieder drin liegen und es zum Teil regnet und die Temperaturen sich bei 10 Grad einpendelen. Am Anfang der nächsten Woche soll es wieder kälter werden, also es bleibt bei diesem Wechselspiel warm/kalt.