Am Summer wann et gutt waarm ass, da verléiert de Mënsch mol gäre méi Flëssegkeet. De Kierper versicht sech ofzekillen an dat funktionéiert am beschten iwwert d'Schweessen. Dofir ass et natierlech och wichteg fir déi Balance nees hinzekréien a reegelméisseg ze drénken, net just réischt, wann den Duuscht schonn do ass. Mir schwätze vu Waasser wuelgemierkt. A Waasser ass alles anescht wéi banal, an ouni Goût, Michèle Schons?

23/07/2021 Wéi schmaacht Waasser?

Am allerbeschte fänkt ee Moies den Dag direkt mol mat engem grousse Glas Waasser un, an da reegelméisseg iwwert den Dag verdeelt ëmmer e bëssen drénken, dat ass fir de Kierper ganz gesond. Et kann een sech zum Beispill seng Fläsch Waasser op de Schreifdësch stellen, esou dass ee praktesch och ëmmer nees drun erënnert gëtt fir ze drénken. Den Dr. Peter Schropp ass Mentor vun der Waasser-Sommelier Ausbildung bei der Doemens Academy a widdersprécht wann et heescht, Waasser ass Waasser a schmaacht ëmmer t'selwecht:

Ja, das kommt natürlich ganz auf die Mineralisierung des Wassers an. Dabei hat natürlich jeder Mineralstoff so seinen eigenen Charakter. Wenn Natrium in höheren Konzentrationen vorliegt, erhält
das Wasser dadurch einen eher würzigen, salzigen Charakter. Enthält das Wasser dagegen eine
größere Menge an Magnesium, dann schmeckt es eigentlich eher süßlich-bitter. Und dabei sieht man
eben, dass Wasser nicht gleich Wasser ist.

RTL

© pixabay

Mineralwaasser ass och dat eenzegt Liewensmëttel, wat en offizielle Label brauch. Jee no der Unzuel un de verschiddene Mineralstoffer kann een et och a verschidde Gruppen andeelen. Dat ass de Virdeel par Rapport zum normale Leitungswaasser. Eigentlech ass et wéi beim Wäin, et kënnt op de Moment un, wat fir ee Mineralwaasser dass ee wiele sollt. Wat recommandéiert dann de Waassersommelier?

Für den Ausdauersportler eignet sich eher ein höher mineralisiertes Wasser, auch zur Erfrischung gerne mit Kohlensäure. Und wenn man beispielsweise einen optimalen Begleiter für einen kräftigen Rotwein sucht, ist man mit einem harmonischen, stillen niedrigmineralisierten Mineralwasser dann auch bestens versorgt.

Ma Mineralwaasser läscht net just den Duuscht, ma et kann een et ganz villsäiteg asetzen:

Zum Beispiel beim Kochen, beim Marinieren oder für Dips kann man Mineralwasser bestens verwenden. So werden Pfannkuchen mithilfe von kohlensäurehaltigem Mineralwasser noch  fluffiger und noch lockerer. Genau dasselbe gilt natürlich auch für Rühreier. Gemüse bleibt knackig und behält seine Farbe, wenn man es mit Mineralwasser dünstet. Oder grüne Smoothies kann man auch mit Mineralwasser aufgießen, dann schmecken sie noch erfrischender. Es gibt also viele Einsatzmöglichkeiten für Mineralwasser.

RTL

© pixabay

An da kann een och nach wann et gutt waarm ass, selwer Sorbet maachen. Dofir hëlt een einfach gefrueren Uebst, Mineralwaasser, eng Jugurt-Alternative mat Planzemëllech an e bëssen Agavendécksaaft. D'Uebst gëtt mam Waasser gemixt, a Formen ugefruer an de Rescht mat der Jugurtmëschung opgefëllt an nach emol ganz gefruer.