Ze vill Tumult ronderëm fir ongestéiert ze telefonéieren? Oder drécks de dech generell léiwer schrëftlech aus a bass net esou gutt am schwätzen? Wann s de Eppes lass wëlls ginn wat dech bedréckt a wat och méiglechst direkt en oppent Ouer fanne soll, da bass de bei der Chatberodung vum Kanner Jugendtelefon genee richteg. D'Michèle Schons erkläert dir wéi et funktionéiert: 

28/09/2021 Chat Berodung beim Kanner Jugendtelefon

D'Beroodungsteam besteet aus Jugendlechen a jonken Erwuessenen, bis 25 Joer. Si hunn alleguer eng Ausbildung an hëllefen zousätzlech baséiert op den eegenen Erfarungen, eng Peer to Peer Berodung also. Leit déi selwer wësse wat et heescht an der Famill Konflikter ze hunn, gemobbt ze ginn, vläicht och Gedanke ronderëm Suicide haten. Mat deenen eegenen Erfarunge kënnen se och aner Leit ënnerstëtzen. D'Barbara Gorges Wagner vum Kanner Jugendtelefon:

Bei der Peer to Peer Beratung ist es so, und das sagen auch Untersuchungen, dass die Ratsuchenden die sich hier melden, ganz genau spüren, dass der andere genau weiss wovon sie sprechen. Die haben eine ganz hohe Einfühlung und auf dem Hintergrund dieser Einfühlung, sind dann auch ganz andere Gespräche möglich. Auch ausgebildete Berater und Psychologen sollten natürlich Empathie und Einfühlung haben, aber das Teilen der Erfahrung, dass man selbst diese Erfahrungen gemacht hat, das ist noch einmal ein ganz anderer Zugang.

Et ass eng enorm Stäerkt sech vulnerabel an authentesch ze weisen. Dës Fräiheet an eisem Duercherneen, eiser eiser Feelbarkeet gesinn ze ginn, gëtt och dem Géigeniwwer d'Erlabnis seng Mauere falen ze loossen, an sech vulnerabel ze weisen. Nëmmen esou ka reellt Vertrauen an och Heelung entstoen.

Das kann ich nicht schöner und besser formulieren, genau so ist es. Und die jungen Berater bei uns, die stehen da und die haben etwas geschafft. Die haben diese Situationen, -ich sage mal, "überlebt", die für sie schwierig waren. Und das macht auch wieder Hoffnung. Man kommt durch. Man könnte auch sagen -Hör mal, das Leben wird noch mal anders oder so, das ist aber etwas ganz anderes, wenn das jemand sagt, der das kurz vorher hinbekommen hat. Es geht immer auch um Selbstwirksamkeit, und was ich selbst hinbekomme, das stärkt, und nicht was jemand anderes meint was gut für mich ist.     

RTL

© pixabay

All Dënschdeg Owend ass de Live-Chat op, e besteet aus jonke Psychologiestudentinnen déi och e bësse léiere wëllen, jonk Leit déi an der Ausbildung sinn, déi hei hir Zäit affere fir aneren ze hëllefen, well se och selwer an Zäite wou et hinnen net gutt goung, selwer keng Hëllef haten.

Ich finde, diese Ermutigung Verletzlichkeit zu zeigen, dass ist wirklich ein Schlüssel. Wenn einem Gewalt angetan wird, ob Mobbing oder sexuelle Gewalt, oder psychische Gewalt, dass man sich dafür nicht schämen muss, sondern dass man drüber sprechen soll. Und ab dem Moment wo man anfängt darüber zu sprechen, tun sich auch schon Wege auf.   

Och an der Chatberodung sinn Anonymitéit a Vertraulechkeet wichteg. Fir de Login brauchs de e Username an e Passwuert an dat alles fënns de um Site vum Kanner Jugentelefon, wou s de dech och mat dengem Handy alogge kanns.