En Dënschdeg war zu Dubai den Optakt vun der Weltmeeschterschaft am Karate.

Op der Weltmeeschterschaft am Karate zu Dubai geet déi beschte Leeschtung um éischte Dag op de Compte vum Jordan Neves. De Lëtzebuerger huet sech no Victoiren an den zwee éischten Tier géint en Zypriot respektiv géint e Karateka aus Hong Kong eréischt an der drëtter Ronn dem Quentin Mahauden aus der Belsch misse geschloe ginn.

Fir d‘Pola Giorgetti respektiv fir den Adil Khaidar war all Kéier direkt an der éischter Ronn Schluss.

E Mëttwoch leien d‘Hoffnungen dann all um Jenny Warling, déi am Moment ganz gutt a Form ass.

Schreiwes FLAM

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute hatten bereits drei Athleten vom Nationalteam ihre ersten Kämpfe.

Als erstes ging Pola Giorgetti morgens an den Start. Leider unterlag sie knapp mit 3:3 nach einem insgesamt guten Kampf gegen Ingrid Creemers aus den Niederlanden. Der erste Punkt der Niederländerin war letztendlich entscheidend für den Sieg. Creemers ihrerseits unterlag dann in der dritten Runde gegen Martina Sachova (CZE). Somit gab es keine Repechage für Pola Giorgetti.

Im Anschluss folgte Adil Khaidar mit seiner WM-Premiere. Allerdings unterlag er gleich im ersten Kampf Aleksandr Shcherban (RKF) mit 0:4. Shcherban unterlag dann seinerseits direkt in der zweiten Runde Vlad Iorga (ROU), sodass es auch für Adil Khaidar keine Repechange mehr gab.

Das beste Ergebnis des Tages erreichte Jordan Neves. Er traf in der ersten Runde auf Panayiotis Loizides aus Zypern und konnte seinen Kampf mit 1:0 gewinnen. In seinem zweiten Kampf traf er dann auf Ka Wai Lee aus Hong Kong. Diesen Kampf konnte Jordan mit 3:0 für sich gewinnen. Im dritten Kampf traf Jordan dann auf Quentin Mahauden aus Belgien, der ihm durch verschiedene Trainingscamps und Turniere bereits bekannt war. Leider unterlag Jordan dem Belgier mit 0:2. Lange gab es Hoffnung, doch Mahauden schied dann im Halbfinale gegen den Ägypter Abdalla Mamduh aus. Somit gab es dann auch für Jordan keine Repechage mehr.

Die großen Hoffnungen liegen jetzt morgen auf Jenny Warling, die sich in ausgezeichneter Verfassung befindet.