Tëscht Mëtt Oktober an Enn Dezember huet d'Police den techneschen Zoustand vun den Autoe kontrolléiert. An 1.360 Fäll gouf eng Strof ausgeschwat.

Am Kader vun hirer allgemenger Sécherheetsstrategie am Verkéier huet d'Police tëscht Mëtt Oktober an Enn Dezember d'lescht Joer den techneschen Zoustand vun enger Rëtsch Gefierer kontrolléiert. Am Ganze goufen 1.360 Verwarnunge verdeelt. 55 Chauffere kruten zudeem ee Protokoll, well hiert Siichtfeld ageschränkt war, respektiv et soss Onreegelméissegkeeten un de Fënstere goufen. 140 Verwarnunge gouf et wéinst Onreegelméissegkeete bei de Pneuen.

A 77 Fäll gouf et Probleemer bei der Sécherung vu Saachen, déi transportéiert goufen an a 59 Fäll technesch Mängel, virun allem beim Auspuff. 480 Chauffere konnte kee valabele Contrôle technique virweisen. Bei 75 Gefierer waren d'Placken entweder net autoriséiert, falsch montéiert oder net gutt ze liesen.

An 389 Fäll gouf et eng sougenannte Warnmeldung, dat heescht de Chauffer huet net missen direkt eng Geldstrof bezuelen, mee huet dräi Deeg Zäit, fir de Mangel ze behiewen an d'Gefier bei der Police ze presentéieren.

Am Joer 2021 Joer louch d'Zuel vun de Verwarnunge mat Geldstrof iwwregens bei 645, also nëmme ronn hallef sou vill wéi d'lescht Joer. D'Police erënnert dann och nach eng Kéier un déi wichtegst preventiv Tipps, fir eng héich Verkéierssécherheet.

Polizeiliche Anstrengungen im Bereich der Straßenverkehrssicherheit

Für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer spielen gute Sicht und guter technischer Zustand der Fahrzeuge gerade in dieser dunklen Jahreszeit mit Nebel, Regen, Kälte und eingeschränkter Sicht eine entscheidende Rolle. Die Polizei wird daher weiterhin solche Kontrollen im Rahmen ihrer täglichen Präventionsaufgaben durchführen.

In diesem Zusammenhang möchten wir alle Verkehrsteilnehmer noch einmal auf die wichtigsten präventiven Tipps aufmerksam machen:

  • Sehen und gesehen werden: Im Hinblick auf die allgemeine Verkehrssicherheit ist es wichtig, dass die Fahrer einerseits wachsam sind und sehen, was um sie herum passiert, und insbesondere überprüfen, ob die Beleuchtung funktioniert und die Fenster frei sind. Auf der anderen Seite ist es als Fußgänger, Läufer oder Radfahrer wichtig, für andere Verkehrsteilnehmer sichtbar zu sein, auch aus der Ferne.
  • Technischer Zustand der Fahrzeuge: Fahrzeuge müssen sich in einwandfreiem technischen Zustand befinden. Je nach Wetterlage können Winterreifen erforderlich sein. Ein klares Sichtfeld muss gewährleistet sein.
  • Sicherheitsabstand und Fahrstil: Ausreichender Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und eine witterungstechnisch angepasste Fahrweise sowie die Einhaltung von Geschwindigkeitsbegrenzungen sind ebenfalls unerlässlich.