E Freideg war nieft dem Jenny Warling nach den Jordan Neves beim K1 Premier League Tournoi am Karate zu Dubai am Asaz.

Beim K1-Premier-League-Tournoi zu Dubai konnt d'Jenny Warling an der Kategorie bis 55 Kilo 3 Matcher gewannen an huet ee verluer, dat géint d'Tuba Yakan. Dat ass déi zweefach Weltmeeschterin aus der Tierkei. Trotz hire Problemer un der Schëller ass et der Lëtzebuergerin domadder gelongen, bis an d'Véierelsfinallen ze kommen. Bei den Hären huet den Jordan Neves an der Kategorie bis 67 Kilo ee Combat gewonnen an ee verluer.

Déi zwee Karatekae konnten eng Rei Punkten fir d'Weltranglëscht sammelen.

Schreiwes vun der Flam

Sehr geehrte Damen und Herren,

am heutigen ersten Tag haben bereits beide luxemburger Karatekas gekämpft, allerdings mit unterschiedlichen Ergebnissen. Jordan Neves konnte seinen ersten Kampf gewinnen, verlor dann aber im Anschluss in der zweiten Runde gegen Stefan Pokorny (AUT) - Karate1 World Cup Winner 2016 und blieb danach leider ohne Repechage. Jenny Warling dagegen konnte drei Kämpfe für sich entscheiden, scheiterte dann allerdings im Poolfinale gegen die doppelte Weltmeisterin Tuba Yakan aus der Türkei, die ihrerseits im Kampf für das Finale gegen die Weltranglistenerste Anzhelika Terliuga aus der Ukraine unterlag. Somit blieb auch ihr die Repechage verwehrt. Beide konnten aber wertvolle Punkte für die Weltrangliste sammeln.

Jordan Neves (Kumite -67kg)
1:0 Pranay Sharma (IND)
1:4 Stefan Pokorny (AUT) - Karate1 World Cup Winner 2016
keine Repechage


Jenny Warling (Kumite -55kg):
0:0 Tippawan Khamsi (THA) - 3. Senioren Kontinental Meisterschaft Jordanien 2018
3:2 Valeria Kumizaki (BRA) - Senioren Vizeweltmeisterin & Junioren Weltmeisterin
0:0 Sabina Zakharova (KAZ) - Siegerin K1 Series A Montreal 2019

3:7 Tuba Yakan (TUR) - zweifache Weltmeisterin

keine Repechage