E Samschdeg de Moie war d'Lëtzebuergerin nees beim ITTF Challenge Plus Oman Open am Asaz.

Fir d'Sarah de Nutte sinn d'ITTF Challenge Plus Oman Open zanter e Samschdeg den Owend eriwwer. D'Lëtzebuergerin huet an de Véierelsfinalle mat  0:4 géint d'Japanerin Hitomi Sato de Kierzere gezunn.

An der Aachtelsfinall géint d'Yana Noskova aus Russland hat d'Sarah de Nutte e Samschdeg de Mëtteg de Match no engem 0:3 nach gedréint an zum Schluss nach mat 4:3 fir sech entscheet.

Schreiwes vun der FLTT

De Nutte unterliegt der topgesetzten Japanerin Sato
ITTF Challenge Plus Oman Open, Muskat (OMA), 11.03. – 15.03.2020

Nach ihrer starken Leistung am Morgen gegen die Russin Yana Noskova (WR 61), gegen die Sarah de Nutte sich nach 0-3-Satzrückstand noch in Extremis mit 4-3 durchsetzen konnte, war die auf 1 gesetzte Japanerin Hitomi Sato (WR 18) am späten Nachmittag im Viertelfinale der ITTF Challenge Plus Oman Open zu stark.

Die Luxemburgerin unterliegt zwar mit 0-4, kann sich aber über das Erreichen des Viertelfinales und vor allem über wichtige Punkte in der Weltrangliste im Hinblick auf die angestrebte Qualifikation für Tokio 2020 freuen.

Es bleibt nun abzuwarten, da die Oman Open voraussichtlich bis Ende April das letzte ITTF-Turnier waren, wie sich diese Punkte nun auf die nächste Weltrangliste auswirken. Die parallel zu den Oman Open in dieser Woche stattfindenden ITTF Challenge Polish Open mussten wegen eines Vorfalls in Zusammenhang mit dem Coronavirus noch am Donnerstag vor Beginn der Hauptrunde komplett abgebrochen werden.

(Pressemitteilung: https://www.ittf.com/wp-content/uploads/2020/03/PZTS_Statement.pdf)
Damen-Einzel
De Nutte Sarah (WR 84) Rd 32 - Chitale Diya Parag (IND, WR 507) 4-1 8, -9, 8, 6, 8
Rd 16 - Noskova Yana (RUS, WR 61) 4-3 -7, -8, -7, 10, 6, 6, 8
¼-F. – Sato Hitomi (JPN, WR 18) 0-4 -4, -7, -8, -5