Flugzeuge, die in Luxemburg Geschichte machten

 

 

Dieser Tage erscheint der numehr siebte Band in Jean-Paul Hoffmanns bekannter Publikationsreihe über die Geschichte der einheimischen Mobilität.

Der Band mit dem Titel "Flugzeuge, die in Luxemburg Geschichte machten" wirft, vor allem dank seiner zahlreichen, zum großen Teil bisher unveröffentlichen Fotos, aufschlussreiche Schlaglichter auf die Geschichte des luxemburgischen Flugwesens. Beim Durchblättern der nicht weniger als 185 Seiten starken Publikation wird dem Betrachter die Vielfältigkeit der Luxemburger Fliegerei ebenso deutlich vor Augen geführt wie die Tatsache, dass der Findel nicht das einzige Flugfeld hierzulande gewesen ist. Ergänzt werden die großformatigen Illustrationen durch zahlreiche Anekdoten, Auszüge aus zeitgenössischen Zeitungsberichten sowie ausführliche technische Einzelheiten zu den vorgestellten Flugzeugtypen. Alles in allem bietet "Flugzeuge, die in Luxemburg Geschichte machten" dem Leser eine ebenso abwechslungsreiche wie leicht bekömmliche Einsicht in wesentliche Momente eines überaus wichtigen Kapitels unseres einheimischen Verkehrswesens.

Zu beziehen ist "Flugzeuge, die in Luxemburg Geschichte machten" über die editions revue wie auch jede gute Buchhandlung.

ISBN-13: 978-99959-45-51-0

Gebunden – mit Schutzumschlag – 192 Seiten – 30x22,6 cm

Verkafspräis: 45€

shop.revue.lu

lord.lu