No 7: Flânerie au coeur de la ville de Luxembourg- Ein Spaziergang im Herzen der Stadt Luxemburg

Dat ass Lëtzebuerg ! N° 7

EIN SPAZIERGANG IM HERZEN DER STADT LUXEMBURG

Herausgeber: Post Luxembourg
Deutsch / Französisch
Mit 14 ungestempelten Briefmarken
40 Seiten, 250 x 180 mm
Gebunden

Konzipiert und umgesetzt von binsfeld

ISBN 978-2-9199565-2-4

39,00 €

Inhalt

Mit Dat ass Lëtzebuerg! lädt POST Luxembourg Philateliebegeisterte, aber auch alle Neugierigen und Liebhaber des luxemburgischen Kulturerbes dazu ein, das Großherzogtum aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel wiederzuentdecken: durch Briefmarken. In diesem Jahr feiert das Buch den 25. Jahrestag der Aufnahme der Luxemburger Altstadt und ihrer Festungen in das UNESCO-Weltkulturerbe und lädt Sie zu einem Spaziergang im Herzen der Hauptstadt ein.

Diese Ausgabe beginnt mitten auf der Place d’Armes, die Ende des 19. Jahrhunderts für ihre Cafés berühmt war und heute täglich von ganz Luxemburg besucht wird. Patrick Simon, der hier seit Jahren karamellisierte Erdnüsse verkauft, wird es Ihnen bestätigen! Der Weg führt anschließend weiter auf die Place Guillaume am Fuße des Rathauses, dann entlang des großherzoglichen Palastes hinunter zum Fischmarkt, an der Corniche vorbei und über den Bockfelsen, über die Place de Clairefontaine und am Dom vorbei zurück zur Adolphe-Brücke.

Über die Seiten hinweg – die durch historische Fakten, zusammengetragen von Robert Philippart, UNESCO Site manager, und Fotos des Luxemburgers Patrick Galbats unterstrichen werden – treffen Sie Menschen, die dieses Erbe täglich erleben: Heidi Pia, Bewunderin der großherzoglichen Familie und Inhaberin eines Cafés gegenüber der Abgeordnetenkammer, Trixi Weis, Künstlerin, die einen Garten am Fuße des Bockfelsens besitzt, oder Marita Ruiter, eine der ersten, die das Potential der Place de Clairefontaine erkannt haben und dort ihre Kunstgalerie angesiedelt hat … All diese Zeugnisse werden es Ihnen ermöglichen, den Puls der Hauptstadt zu spüren und gleichzeitig ihre Geschichte wiederzuentdecken.

Dieses Album enthält auch eine Auswahl von 14 ungestempelten Briefmarken aus mehreren Serien, die den historischen Denkmälern und Stätten der Altstadt Luxemburgs gewidmet sind und vom Office des Timbres sowie später von POST Philately zwischen 1963 und 2019 herausgegeben wurden.