"Wundholz", den éischte Roman vun der Anja Di Bartolomeo, gouf 2019 mam drëtte Präis am nationale Literaturconcours ausgezeechent.

Irmgard Brandl hat einen Dachschaden. Das gilt allerdings bei Weitem nicht nur für die resolute, etwas durchgeknallte ältere Dame, die dem bayrischen Örtchen Södelstetten sowie etlichen seiner Einwohner den Kampf angesagt hat. Herrsch- und geltungssüchtige Bürgermeister, ein leidgeprüfter Pastor mit dunklem Geheimnis, ein kreuzunglücklicher Dorflehrer, vermutlich verfluchte Teufelsbraten und viele andere schräge Kreaturen bilden das Personal von Anja Di Bartolomeos erstem Roman, der Spießigkeit und Bigotterie, Kleingeistern und Biedermännern, mal voll beißendem Spott und schwarzhumorig, mal zutiefst berührend, den Spiegel vorhält.

„Wundholz“ wurde beim Concours littéraire national 2019 mit dem 3. Preis ausgezeichnet.

Anja Di Bartolomeo

Wundholz

Roman

192 Seiten, 20 x 12 cm

Verlag: capybarabooks

Gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen

ISBN 978-99959-43-31-8                                       

18,95 €