Vum Jean-Paul Hoffmann

Mit über 1,5 Millionen Fahrzeugen ist der VW Käfer nach wie vor das meistverkaufte Automobil der Welt. Und so mag es nicht verwundern, dass der Volkswagen, der nicht von Anfang an Käfer hieß, während Jahrzehnten auch Luxemburgs Straßenbild in einer nie dagewesenen Weise prägte. Diesem Umstand trägt Autor Jean-Paul Hoffmann in seiner in den Editions Revue erscheinenden, erfolgreichen Buchreihe "Autos, die in Luxemburg Geschichte machten" mit einem 6. Band Rechnung, welcher allein dem legendären Käfer gewidmet ist.

Neben einer ausführlichen Einführung in die Geschichte des VW-Exports nach Europa im Allgemeinen und nach Luxemburg im Besonderen, bietet die Neuerscheinung. Anhand von nicht weniger als 89 großformatigen, aus der Sammlung des Verfassers stammenden, bisher größtenteils nicht veröffentlichten, dafür aber umso anekdotenreicher kommentierten Fotos gewinnt der interessierte Leser auf 192 Seiten einen exklusiven Einblick in die wechselvolle Geschichte des Wolfsburger Krabbeltiers und seiner zahlreichen Besitzer in unserem Lande.  Der Lebensweg eines jeden Exemplars wird von der Wiege bis zur Bahre, will heißen von Tag seiner Auslieferung bis zum Datum seiner Verschrottung, anhand seiner diversen Halter nachgezeichnet. Als besonderen Bonus schließlich enthält das Werk eine Liste mit den ersten 500 einheimischen Käfer-Besitzern.

Alles in allem bietet "Der VW Käfer" als 6. Band von Jean-Paul Hoffmanns seit langen Jahren erscheinender Buchreihe "Autos, die in Luxemburg Geschichte machten" all jenen ein äußerst kurzweiliges Lesevergnügen, die für ein paar Stunden so richtig in Nostalgie schwelgen und sich nur allzu gerne an jene Zeit erinnern wollen, da der Luftgekühlte aus Wolfsburg buchstäblich an jeder Straßenecke stand. Darüber hinaus findet der an der einheimischen Automobilgeschichte Interessierte in der wissenschaftlich präzise recherchierten Einführung zur Historie des einheimischen VW-Imports sowie den volkswirtschaftlichen Grundlagen zu dessen kommerziellem Erfolg wie auch in der erstmaligen Auflistung der ersten 500 Luxemburger VW-Besitzer eine Menge bisher weithin unbekannter und deshalb umso interessanterer Informationen.

ISBN-13: 978-99959-45-54-1

Gebunden – mit Schutzumschlag – 192 Seiten – 30x22,6 cm – mit Liste der 500 ersten einheimischen Käfer -Besitzer

Verkafspräis: 45€

©Editions Revue