Neben verschiedenen Fleischsorten und Gemüse darf natürlich der Bärlauch-Pesto auf frischem Baguette als Vorspeise nicht fehlen.

Das Pesto kann im Glas eingefriert werden, somit lässt es sich auch im Sommer noch genießen.

Zutaten : 

  • 120 g Bärlauch
  • 100 g Pinienkerne
  • 100 g Parmesan
  • 10 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Den Bärlauch gut waschen und trocken tupfen. Bärlauch, Pinienkerne und Olivenöl mit dem Pürierstab zerkleinern. Damit das einfacher gelingt, kann der Bärlauch vorher schon grob mit einem Messer gehackt werden. Den geriebenen Parmesan hinzugeben und mit einem Löffel vermischen. Das Pesto in ein Glas einfüllen und mit etwas Olivenöl betäufeln. Das Glas gut verschließen.


Iessen, kachen, reesen a Kreativitéit!

D’Carole an d’Thessy kenne sech elo schonn eng gutt Zäitchen. Am Joer 2014 hunn déi 2 sech entscheet, fir endlech en eegene Foodblog ze maachen.

Niewent der Léift zum Reesen, sinn déi zwee och gäre kreativ: bitzen, dekoréieren oder handwierklech aktiv sinn – d’Haaptsaach et as DIY.

Déi zwee verbënnt awer nach eng aner Passioun, nämlech d’Kachen. Gebak, gebroden, geréiert oder gegrillt, bei hinne gëtt gekacht an zwar ëmmer am Genre vun „spiffing“, wat sou vill bedeit wéi exzellent!