Für dieses einfache und schnelle Rezept braucht man nicht mehr als 4 Zutaten. Churros werden aus einem Brandtteig zubereitet und sind vor allem in Spanien sehr beliebt.

Hier ist es Tradition, am 1. Januar nach einer langen Sylvesternacht Churros zum Frühstück zu essen. Mit heißer Schokolade schmeckt das kurvige Spitzgebäck am besten!

Zutaten:

  • 350 ml Wasser
  • 175 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Liter Frittierfett
  • Wasser mit 1 Prise Salz aufkochen.  Mehl auf einmal hinzuschütten und gut rühren, bis sich der Teig zu einer Kugel formt. Wenn der Teig etwas abgekühlt ist das Ei dazu rühren und druchkneten bis die Masse homogen wird.

    Viele Churros-Rezepte sind ohne Ei. Ich habe mich jedoch für eines mit Ei entschieden, da der Teig so lockerer wird und somit leichter durch den Spritzbeutel gedrückt werden kann.

    Churros können in der Fritteuse oder im Topf mit Frittierfett oder Olivenöl gemacht werden.  1 Liter Frittierfett aufkochen und 10 cm lange Churros in das heisse Fett spritzen. Anschliessend die Churros backen lassen, bis sie goldbraun werden.

    Für die Taschen kann man hier eine tolle Zeitung rausdrucken und zu einer Tüte formen!