Vum 12. bis de 15. August war aus touristescher Siicht nees eng méi lass an der Stad. De Luxembourg City Tourist Office weist sech zefridden.

De leschte Weekend war een, wéi et se soss virun der Pandemie méi dacks gouf. Dat schreift den LCTO an engem Communiqué. Tëscht freides a méindes wieren eng 2.650 Leit am Accueil-Büro um Knuedler passéiert an domadder quasi genee souvill wéi 2019, also viru Corona. Déi meescht Touriste koumen aus Frankräich (579), aus Holland (513) an aus Däitschland (488).

Komplett ausgebucht waren iwwregens déi 23 Visites guidées vum Palais, déi sech 460 Leit ugekuckt hunn. 98 Persoune sinn iwwerdeems op Entdeckungstour duerch d'Stad Lëtzebuerg gaangen an hunn un enger Visite guidée vum LCTO deelgeholl, dorënner d'City-Promenad an de Wenzel-Tour.

Zanterdeem d'Péitruss-Kasematten hir Dieren nees opgemaach hunn, goufen eppes méi wéi 2.800 Visiteure gezielt, wat enger Auslaaschtung vu 96,48% entsprécht.

Och digital gekuckt, war vum 12. bis de 15. August eng méi lass um Site vum Luxembourg City Tourist Office. 43.375 Mol gouf d'Websäit ugeklickt vun net manner wéi 16.674 Leit. Dëst entsprécht enger Hausse vun 12,97% am Verglach zum Joer 2019.

Schreiwes

Verlängertes Mariä Himmelfahrt-Wochenende: Rückkehr zum präpandemischen NiveauAm langen Wochenende kamen zahlreiche Besucher nach Luxemburg-Stadt, um einen angenehmen Aufenthalt zu verbringen. Der starke Zulauf an Besuchern reiht sich in den Wachsumstrend ein, der bereits seit Beginn der Tourismussaison 2022 zu beobachten war.

Informationsbüro

Während der vier Tage vom 12. bis 15. August 2022 verzeichnete das Luxembourg City Tourist Office (LCTO) nicht weniger als 2.649 Besucher im Informationsbüro (Place Guillaume II).
Im Vergleich zu 2019 liegt die Zahl der gezählten Besucher bei 99,96%, was somit auf eine Rückkehr zum präpandemischen Niveau hindeutet.
Während des Wochenendes kamen die meisten Besucher aus Frankreich, mit insgesamt 579 Personen, gefolgt von 513 Besuchern aus den Niederlanden, 488 deutschen Einwohnern, 162 Besuchern aus Luxemburg und 146 Besuchern aus Belgien.
Großherzoglicher Palast
Am Wochenende von Mariä Himmelfahrt nahmen 460 Besucher an 23 Führungen durch den großherzoglichen Palast teil. Dies entspricht einer Auslastung von 100%, was das große Interesse des Publikums an dieser exklusiven Führung belegt.
Zur Erinnerung: Die Führungen finden bis einschließlich 31. August 2022 statt. Tickets sind online unter luxembourg-city.com und im Informationsbüro des LCTO erhältlich.
Stadtführungen
Während dieser vier Tage sind 98 Besucher (von 140 verfügbaren Plätzen) auf Entdeckungstour durch die Stadt Luxemburg gegangen, indem sie an einer der vom LCTO organisierten Führungen teilnahmen, darunter die City Promenade und der Wenzel-Rundgang.
Darüber hinaus organisierte das LCTO 20 Stadtführungen mit persönlichem Gästeführer für Gruppen.

Petruss-Kasematten
Seit der Wiedereröffnung am 5. Juni 2022 haben insgesamt 2.803 Besucher an einer Erkundung der Petruss-Kasematten teilgenommen, was einer Auslastung von 96,48% entspricht.
Digital
Vom 12. bis 15. August 2022 verzeichnete das LCTO insgesamt 43.375 Seitenaufrufe von 16.674 Besuchern auf luxembourg-city.com, was einem Anstieg der Besucherzahlen um 12,97% im Vergleich zu 2019 entspricht.