D'Presidentin vu bis ewell Alexa Ballmann gëtt dee Poste wéi traditionell bei der JHL no 2 Joer of.

De Serge Majerus war bis ewell Vizepresident.

Hei dat offiziellt Schreiwes

Serge Majerus zum Präsidenten von Jonk Handwierk ernannt

Kürzlich hat die Generalversammlung von JONK HANDWIERK (JHL) stattgefunden.

Für das Jahr 2021, hat sich der Vorstand des JHL zum Teil erneuert. Die bisherige Präsidentin Alexa Ballmann gab nach zwei ereignisvollen Jahren, wie es im Verband üblich ist, ihr Amt an Vize-Präsident Serge Majerus ab. Sie bleibt uns jedoch als Vorstandmitglied erhalten. Wir möchten ihr an dieser Stelle noch einmal herzlichst für ihre unermüdliche und vorbildliche Arbeit als Präsidentin danken.

Serge Majerus ist von Beruf Zimmerer und Dachdecker und Leiter des Unternehmens „Entreprise Lucien Heinz“. Neben seinem Beruf setzt er sich stark für sein Handwerk und das Handwerk im Allgemeinen in Luxemburg ein. Unter anderem ist sie auch Mitglied der „Confédération de la Toiture“.

Aus dem Vorstand scheiden dieses Jahr zwei Personen aus, da sie die festgelegt Altersgrenze erreicht haben. Hierbei handelt es sich um Constantin Jacques und Elena Nelipa. Der Vorstand wie auch die restlichen Mitglieder möchten den beiden nur das Beste für die Zukunft wünschen, und Ihnen herzlich für ihre jahrelange Arbeit danken.

Für sein Engagement und Hingabe wurde Constantin Jacques zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Des Weiteren haben sich zwei motivierte Mitglieder für dieses Jahr in den Vorstand gemeldet. Mit Pit Devillet und Charly Krau, fließt nun frisches Blut in den Vorstand, welches die bisherigen Vorstandsmitglieder nun tatenkräftig unterstützen wird.

Für das kommende Jahr, hat sich das neu aufgesetzte Jonk Handwerk einiges vorgenommen. Wie schon in 2020, trotz Corona-Virus und Ausgangsperren, möchte man sich in 2021 in die Diskussionen die aktuell im Handwerk geführt werden mit einbringen und diese im Sinne junger Unternehmen beeinflussen. Nach wie vor möchte der Verband weiterhin als Austauchsplatform für junge Handwerksbetriebe dienen. Junge Unternehmer sollen so die Möglichkeit haben, sich berufsübergreifend über Themen, die ihren Betrieb betreffen austauschen zu können.

"Wir arbeiten Hand in Hand"

JONK HANDWIERK

Für den Präsident

Serge MAJERUS

 

(s.) Gregory MULLER

Sekretär