Fir d'Lëtzebuergerin ass de Chrono no 4 Minutten, 14 Sekonnen an 23 Honnertstel stoe bliwwen.

Op der Europameeschterschaft am Schwammen zu Budapest an Ungarn ass d'Monique Olivier um leschten Dag iwwer 400 Meter Crawl op déi 13. Plaz komm. Fir d'Lëtzebuergerin ass de Chrono no 4 Minutten, 14 Sekonnen an 23 Honnertstel stoe bliwwen. Domadder ass si iwwer 3 Sekonnen iwwert hirem eegene Lëtzebuerger Rekord bliwwen.

Déi 13. Plaz vum Monique Olivier ass dat beschte Resultat vun den FLNS-Schwëmmer bei der EM. Donieft gouf et nach dräi nei Lëtzebuerger Rekorder. Dat duerch de Max Mannes iwwer 100 Meter Réck, de Joao Carneiro iwwer 200 Meter Papillon an duerch d''4x100 Meter Crawl Staffel mat Mannes, Brandenburger, Stacchiotti an Daleiden Ciuferri.

Schreiwes vun der FLNS

Monique Olivier schwimmt auf Rang 13 bei der EM in Budapest

Zum Abschluss der Titelkämpfe an der Donau sorgte Monique Olivier mit Rang 13 über 400m Freistil für das beste Ergebnis des FLNS-Teams bei der Europameisterschaft im Schwimmen. Im vierten von fünf Vorläufen erzielte die 23-Jährige in 4:14,23 Minuten die drittschnellste Zeit ihrer Karriere und rangiert damit auf Platz 13 unter 43 Konkurrentinnen. „Nach 250 Metern haben die Arme angefangen zu brennen, das tat richtig weh. Die Zeit ist gut, aber ich muss mich weiter steigern“ sagte sie nach dem Rennen. Die nächste Chance ergibt sich Anfang Juni bei einem British Swimming Meet in Glasgow und Ende Juni beim „Sette Colli“ in Rom. Mit ihrer Landesrekordzeit von 4:11,59 aus dem März 2020 wäre Monique in Budapest sogar in den Top-10 gelandet.

Damit stehen in der Bilanz des FLNS-Teams von Budapest insgesamt drei Landesrekorde: Max Mannes über 100m Rücken (55,83), Joao Carneiro über 200m Schmetterling (2:01,92) und die 4x100m Freistilstaffel der Männer (3:21,62 Max Mannes, Raphael Sstacchiotti, Ralph Daleiden Ciuferri) sowie weitere sechs persönliche Bestleistungen: Max Mannes 50m Rücken 26,14 / 100m Freistil 50,98 / 200m Rücken 2:04,19 ; Pit Brandenburger 100m Freistil 50,41 ; Ralph Daleiden Ciuferri 100m Freistil 50,11 / 200m Freistil 1:53,71)